Terminvereinbarung

Mikroskopische Endodontie

Wurzelbehandlung Dortmund: mit höchster Präzision

Eine Wurzelbehandlung bei Dortmund wird bei Dr. Kent & Kollegen immer mit höchster Präzision durchgeführt. Sie finden unsere Privatpraxis im Herzen des Ruhrgebiets in Bochum und können sich darauf verlassen, dass wir für die Wurzelbehandlung mit modernsten Behandlungsmethoden arbeiten. So kommt ein hochpräzises Mikroskop mit einer 21-fachen Vergrößerung zum Einsatz, durch das wir auch stark eingeengte Wurzelkanäle erkennen können. Durch die thermoplastische Wurzelfüllung erreichen wir zudem eine viel bessere Abdichtung des Wurzelkanalsystems.

Was ist eine Wurzelkanalbehandlung?

Die Wurzelbehandlung wird auch Wurzelkanalbehandlung oder Endodontie genannt. Es handelt sich um eine Methode der Zahnmedizin, die darauf abzielt, den entzündeten Zahn so gut es geht zu erhalten. Die Ursachen dafür können vielfältig sein: Eine Wurzelentzündung kann durch ein chemisches oder physikalisches Trauma, einen Riss oder eine Beschädigung im Zahn sowie Karies in Folge von undichten Rändern von Füllungen oder Kronen entstehen. Gelangen Bakterien ins Innere des Zahns und an die Zahnwurzel, führt dies zu einer Zahnnervenentzündung, die aufgrund einer weiteren Ausbreitungsgefahr der Infektion unbedingt behandelt werden sollte.
Wie läuft die Wurzelbehandlung bei Dortmund ab? Warum steht hier bei „Dortmund“?
Nach der Lokalanästhesie wird zur Isolierung ein Spanngummituch über den Zahn gezogen, welches das Eindringen von Bakterien aus dem Speichel in das Zahninnere verhindert. Anschließend wird eine chemische Desinfektion des Wurzelkanalsystems nach einem vorgegebenen Spülprotokoll durchgeführt und für eine nachdesinfizierende Wirkung noch eine medikamentöse Einlage eingebracht. Zum Abschluss wird der Zahn bakteriendicht verschlossen.

Was sind die Vorteile einer Wurzelbehandlung?

Der größte Vorteil einer erfolgreichen Wurzelbehandlung bei Dortmund in der Privatpraxis von Dr. Kent & Kollegen ist, dass der natürliche Zahn erhalten bleibt und weiterhin fest im Kiefer sitzt. Auch optisch unterscheidet sich der Zahn nach der Wurzelbehandlung nicht von den anderen unbehandelten Zähnen und Patienten sind in der Regel von den Schmerzen befreit. Ein Wermutstropfen bleibt allerdings: Da der behandelte Zahn meist einen überdurchschnittlichen Zahnhartsubstanverlust aufweist und dadurch instabiler ist, wird er in den meisten Fällen noch teilüberkront.

Ist eine Wurzelbehandlung mit Schmerzen verbunden?

Nein, eine Zahnwurzelbehandlung bedeutet nicht gleich zwangsläufig, dass mit Schmerzen zu rechnen ist. Dank moderner Technik in der Zahnmedizin ist heute eine weitestgehend schmerzarme Wurzelbehandlung möglich. Durch eine lokale Anästhesie können Sie bei Ihrer Wurzelbehandlung bei Dortmund sicher sein, dass Sie ohne Schmerzen die Fahrt aus Bochum zurück in die Ruhrmetropole antreten können. Und wenn die Wurzelkanalbehandlung sorgfältig durchgeführt wurde, sind auch danach keine größeren Beschwerden zu erwarten. Lediglich sind bis zu drei Tage nach der Wurzelbehandlung noch leichte Berührungs- und Aufbissschmerzen möglich, die sich aber mit der Einnahme von gewöhnlichen Schmerzmitteln gut behandeln lassen.
Wurzelbehandlung mit mehr als 80% Erfolgswahrscheinlichkeit

Die Wurzelbehandlung ist in der Privatpraxis von Dr. Kent & Kollegen bei Dortmund besonders erfolgsversprechend. Je nach Ausgangslage können die Patienten mit einer Erfolgswahrscheinlichkeit von mehr als 80% rechnen, dass der erkrankte Zahn erhalten bleibt. Die Mikroskop-unterstützte Zahnheilkunde ist dabei der Schlüssel zur erfolgreichen Wurzelbehandlung Ihrer Zähne. Denn aufgrund der bis zu 21-fachen Vergrößerung kann der Zahnarzt bei der mikroskopischen Endodontie einfach mehr sehen und so auch stark eingeengte Wurzelkanäle erkennen. Zudem sorgt die thermoplastische Wurzelfüllung bei Dr. Kent & Kollegen dafür, dass der Zahnnervenhohlraum im Vergleich zu konventionellen Fülltechniken mit kalten Wurzelfüllstiften viel besser angedichtet ist.

Was passiert, wenn die Wurzelbehandlung scheitert?

Aufgrund der sehr fein verästelten Wurzelkanäle und wegen der hohen Komplexität ist die Wurzelbehandlung nicht immer gleich erfolgreich. Lässt sich die Entzündung nicht beim ersten Mal vollständig entfernen, ist eine sogenannte Revisionsbehandlung erforderlich. Dabei wird das bereits eingesetzte Füllmaterial wieder entfernt, um den Ablauf der Wurzelbehandlung erneut durchzuführen. Die Revisionsbehandlung ist meist auch zeitaufwändiger, um die Bakterien erfolgreicher zu bekämpfen.

Wann ist eine Wurzelspitzenresektion nötig?

Eine Wurzelspitzenresektion ist das letzte Mittel, um den erkrankten Zahn noch zu retten. Es handelt sich dabei um einen chirurgischen Eingriff zur Zahnerhaltung im Falle des Scheiterns einer Revision, bei dem die Wurzelspitze über einen Kieferknochenzugang abgetragen und das drum herum entzündete Gewebe vollständig entfernt wird.

Wie hoch ist der Wert einer Wurzelbehandlung bei Dortmund?

Der Wert einer Wurzelbehandlung variieren je nach Zahnarzt, Komplexität der Behandlung und der eingesetzten Methode.
Wir erstellen Ihnen gerne im Vorfeld der Behandlung ein Angebot, dass Sie bei Ihrer Versicherung zur Klärung der Übernahme der Kosten einreichen können.

Wir empfehlen

Folgende Leistungen könnten für sie auch interessant sein.

Parodontologie CEREC Präventive Dentalhygiene

Sie haben Fragen?

Sie möchten eine Beratung rund um unsere Praxisleistungen? Oder haben Fragen zu einem bestimmten Thema?
Wir freuen uns, Sie in unserer freundlichen Praxis begrüßen zu dürfen.